Alles hat seine Zeit

Geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit;
pflanzen hat seine Zeit, ausreissen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit;
töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit;
weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit;
klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit;
Steine wegwerfen hat seine Zeit, Steine einsammeln hat seine Zeit;

herzen hat seine Zeit, aufhören zu herzen hat seine Zeit;
suchen hat seine Zeit, verlieren hat seine Zeit;
behalten hat seine Zeit, wegwerfen hat seine Zeit;
zerreissen hat seine Zeit, zunähen hat seine Zeit;
schweigen hat seine Zeit, reden hat seine Zeit;
lieben hat seine Zeit, hassen hat seine Zeit;
Streit hat seine Zeit, Friede hat seine Zeit.“

Prediger/Kohelet 3

… bloggen hat seine Zeit und Pause machen hat seine Zeit… Bloggen ist so lange Zeit für mich ein Herzensbedürfnis gewesen; ich habe einen Ausgleich bekommen für „Dinge“, die mir im richtigen Leben gefehlt haben; ich habe liebe Menschen kennengelernt und mich mit ihnen ausgetauscht. Ich habe über meine Gedanken und Gefühle geschrieben, bin mir dabei über vieles selber klargeworden; habe mich entwickelt, mein Leben komplett verändert, einen neuen Blog begonnen; nun hat wieder eine neue Phase begonnen und es ist spannend und interesssant, eine grosse Herausforderung jagt die andere und ich nehme sie gerne an. Das braucht viel Zeit und Energie und es macht viel Freude; mit jedem Auftrag und jedem Schritt komme ich dem näher, was ich im Leben wirklich erreichen und bewirken möchte.

Und ich habe deshalb eine Entscheidung getroffen, die mir nicht leicht gefallen ist und die schon seit einiger Zeit in mir gereift ist: ich werde – zumindestens für eine Weile- nicht mehr bloggen; vielleicht geht es hier einmal weiter, vielleicht wird es einen neuen Blog geben, vielleicht mache ich an anderer Stelle etwas und vielleicht werd ich doch ab und zu weiterhin hier über „Dinge“ schreiben, die mir am Herzen liegen.

Ich danke all meinen Lesern und Kommentatoren herzlichst für all die gute Energie, die Ihr hier hinterlassen habt und wünsche Euch von Herzen alles Liebe, bis bald – Andrea

Advertisements

Über Andrea Kording

Kordingcoaching www.findyourwhy.wordpress.com www.andreakording.de
Dieser Beitrag wurde unter Gefühle, Leben, Lieben, Meinung, Menschen, Rumphilosophieren, Schöne Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

47 Antworten zu Alles hat seine Zeit

  1. Werner schreibt:

    Liebe Andrea,
    Ich finde das zwar schade, aber ich verstehe Dich gut und wünsche Dir, dass sich die Dinge für Dich weiterhin so gut entwickeln!

    Werner

  2. theomix schreibt:

    Liebe Andrea,
    es ist schön, wie du das beschreibst, und so ist dir die Pause zu gönnen. Mit dem Bloggen hat sich auch bei mir vieles gewandelt, das ist faszinierend, innezuhalten und zurückzuschauen. Natürlich bedaure ich diesen Schritt, dein Blog war bisher sehr lebendig und hat den Pulsschlag des Lebens laut werden lassen.
    Ich bedanke mich ganz herzlich, denn für mich war am Anfang dein Blog, neben Elisabeths Lebensfreudeblog ein wichtiger Orientierungspunkt. Ich habe viel daraus gezogen, wie du schreibst und wie du auf Kommentare eingehst. Das war und ist sehr sympathisch, humorvoll – Kopf und Herz zusammen, so mag ich es ja…
    Das will ich jetzt ausdrücklich sagen, damit es nicht verloren geht. Denn wie oft haben Blogs mit einer Pause angefangen und warten jetzt auf die virtuelle Auferstehung 😉 .
    Noch einmal „Danke!“ – und gutes Gelingen für dein „Lieben und Leben“!
    Ganz herzlich
    Jörg

    • andrea2110 schreibt:

      Lieber Jörg, ja auch das Bloggen verändert sich, wir verändern uns und die Prioritäten im Leben werden manchmal neu gemischt… Es hat mir immer sehr viel Spass gemacht und ich freu mich, dass Du meinen Blog als lebendig und sogar als Orientierungspunkt empfunden hast. Ja, Kopf und Herz, das gehört bei mir auch zusammen und so werde ich weitermachen mit meiner neuen Idee – also ich gehe nicht verloren, sondern werde in einiger Zeit wieder „auftauchen“… Dir alles Liebe und lieben Dank für Deine Wünsche, herzlichst Andrea

  3. Liebste Andrea,

    mit Deinen Beiträgen hast Du sehr viel in mir bewegt und Spuren in meinem Geist und meinem Herzen hinterlassen. Dafür danke ich Dir sehr. Du wirst Deinen Weg gehen und Du wirst zur richtigen Zeit auch wieder die Wege Deiner treuen Leserinnen und Leser kreuzen, da bin ich ganz sicher.

    Alles Liebe und Gute,
    Jürgen

    • andrea2110 schreibt:

      Lieber Jürgen, ich danke Dir für Deine lieben Worte und dass Du immer hier warst und auch kommentiert hast. Dein Kurs ist nicht Vergessenheit, sondern nur auf der Liste der zu erledigenden und lernenden Dinge ein wenig nach weiter runter gerutsch- es wird auch dafür die Zeit kommen… Ich werde ganz sicher wiederkommen, verändert und entwickelt, das ist bereits auf dem Weg und ich freu mich drauf… Bis bald und alles Liebe für Dich, Andrea

  4. sweetkoffie schreibt:

    Liebe Andrea,
    kann dich gut verstehen und wünsche dir alle Gute!
    herzlichst Sweetkoffie

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Sweetkoffie, danke dafür und danke für Deine Kommentare und auch für Deine eigenen Beiträge, ich werde bestimmt auch mal wieder bei Dir vorbeischauen… Herzliche Grüsse zu Dir, Andrea

  5. fudelchen schreibt:

    Ohh, so eine Entscheidung hatte ich auch immer mal wieder getroffen, aber geschafft habe ich es noch nicht.
    Alles Gute für dich.

    Herzlichst ♥ Marianne

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Marianne, die Entscheidung ist mittlerweile wirklich getroffen; aber es ist kein Abschied vom Internet und kein Abschied vom Schreiben… So werden wir uns bestimmt wieder“sehen“. Ich werde hier rechtzeitig „Meldung machen“… Herzliche Grüsse zu Dir, Andrea

  6. Babsi schreibt:

    liebste andrea
    ach, ich bin hin und hergerissen grade
    denn einerseits bin ich schon sehr wehmütig wenn ich deine zeilen lese. dieser lebendige schöne austausch auf unseren blogs oder auch per mail war und ist für mich etwas sehr schönes bereicherndes gewesen und das bild von dir in mir ist schon so lebendig, als ob ich dich schon persönlich kenne. das wird mir so sehr fehlen.*Snief*

    aber noch viel mehr freu ich mich für dich, denn ich lese aus deinen zeilen so viel tatendrang und freude an dem, was da kommt und wo du schon mittendrin bist. ich finde es einfach großartig, was und wie du alles machst und möchte dir auch gern ein herzliches liebes dankeschön sagen…für ALLES..
    ich hoffe ja doch, ich lese bzw seh dich noch mal :))
    allerliebste herzensgrüße mit einer festen umarmung von babsi

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Babsi, wie schön, dass ich Dich mit meinem Blog bereichern konnte; das bedeutet mir sehr viel und war einer der Gründe, warum ich gebloggt habe… Ich danke auch Dir von Herzen für all Deine lieben Worte hier und an anderer Stelle und Du hast ja bereits eine kleine Nachricht von mir per Mail, wir lesen uns- herzlichste Sonnengrüsse und sei auch lieb gedrückt von Andrea

  7. Kronprinz schreibt:

    Liebe Andrea,
    ich versteh dich sehr gut und auch wenn es ein wenig schade ist natürlich für viele deiner Freundinnen/Freunde, Kommentatoren, bist du ja nicht „weg“ ! und das Wichtige bleibt immer in Verbindung, es findet sich immer ein „Kanal“ :-), du bist ja auf vielen Sendern unterwegs wie facebook, XING etc ! Ich freu mich sehr über die Entwicklung bei dir und freu mich auch wieder auf „nach der Pause“.

    Liebe Grüsse vom Kronprinz

    • andrea2110 schreibt:

      Lieber Kronprinz, danke für Dein Verstehen… als ich all diese wunderbaren, liebevollen Kommentare las, wurde auch mir ganz wehmütig ums Herz und ich dachte einen kleinen Moment, ich kann doch jetzt nicht aufhören… Doch dann entstand eine neue Idee und daran entwickle ich jetzt fleissig… Ich bin ganz Deiner Meinung, das Wichtige bleibt in Verbindung und das zählt… Bis nach meiner Pause wünsche ich Dir eine gute Zeit und alles Liebe, Andrea

  8. Emily schreibt:

    Liebste Andrea,
    ich bedaure das sehr. Zu gerne war ich bei dir zu Gast und ich hoffe insgeheim, ich kann das mal wieder sein. Ich kann dich sehr gut verstehen. Pausen müssen sein. Alles darf, alles kann, nichts muß.

    Wir lesen auf anderem Wege!

    Doch fühle dich gedrückt und geherzt.

    Alles Liebe für dich, Emily ♥

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Emily, ein Teil von mir bedauert es auch – schön dass Du dieses Gefühl mit mir teilst. Ja, alles darf und kann sein – so fühlt es sich für mich gut an und ich werde wiederkommen, versprochen… Dir weiterhin viel Leben und Freude an und auf Deinem Blog, alles Liebe mit einer herzlichen Umarmung, Andrea

  9. Manu schreibt:

    Meine Süße,
    was für eine Entscheidung! Ich weiß, was Dir Dein Blogg immer bedeutet hat. Aber verstehen kann ich es auch gut. Dein Leben hat sich in so vielen Richtungen verändert, bist angekommen, bist auf Deinem Weg! Alles ist gut. Und ein COMEBACK ist ja nie ausgeschlossen!!!!
    Danke für die vielen liebevollen, lehrreichen, herzlichen, nachdenklichen, lustigen und bildreichen Beiträge auf Deinem Blogg!

    Umarme Dich
    Deine Manu

    • andrea2110 schreibt:

      Liebes Schwesterlein, ja das kann man wohl sagen; was für eine Entscheidung… Bei Deinen Worten war ich zu Tränen gerührt und dachte ein weiteres Mal, das kann ich doch nicht machen… aber doch ich kann und es fühlt sich richtig an. Es hat sich viel verändert und so eben auch hier… Danke für Deine lieben lieben Worte, ich freu mich schon selber auf mein Comeback-New:-) Wir sehen uns morgen, freu mich drauf, bussi Deine Andrea

  10. Elisabeth schreibt:

    Liebste Andrea,

    ich kann dich nur zu gut verstehen… wenn das Schreiben nicht so ein wesentlicher Teil bei mir wäre… es braucht die Zeit, Neues aufzubauen, ich trete dazwischen auch immer wieder kürzer… schließlich tust du es für DICH und nicht für die anderen… obwohl ich mich nur zu gut daran erinnere, dass ich durch DICH auch Dori und Gaba kennengelernt hab und in die Bloggergemeinschaft so liebevoll aufgenommen worden bin. Dafür danke ich dir von Herzen. Und wer weiß, wo sich unsere Wege noch kreuzen *lächel*

    In liebevoller Verbundenheit und von Herzen das Beste wünschend,
    Elisabeth ♥

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Elisabeth, auch für mich ist Schreiben ein wichtiger Teil – und damit werde ich auch nicht komplett aufhören; eine schöpferische Pause wird mir gut tun; mit 2 parallel laufenden Ausbildungen, meinem grossen Auftrag und dem innigen Wunsch, ausreichend Zeit für mein wunderbares Privatleben zu haben, ist einfach nicht mehr genug Zeit übrig, um meinen Blog auf die von mir gewünschte Weise weiterzuführen… Ja, Dori, Du, Gaba und ich, wir waren eine „verschworene“ Bande, ich erinnere mich gern an diese Zeiten zurück… Unsere Wege WERDEN sich wieder kreuzen und live möchte ich Dich sowieso eines Tages treffen- mit oder ohne Blog:-) Allerliebste Herzensgrüsse und für Dich alles Liebe, Andrea

  11. Hase schreibt:

    Liebste Andrea,

    ALLES HAT SEINE ZEIT

    mein Lieblingsspruch, das weißt Du auch.
    Ich wünsche Dir alles Gute für Deinen weiteren Weg. DANKE Dir für all die schönen Beiträge und Kommentare und Mails. Auch wenn Du im Moment nicht bloggst, Du gehst ja nicht verloren. Dein Leben geht weiter und die Gedanken können zu Dir schweifen. Alte Beiträge zu lesen, macht auch manchmal Freude. Vieles hatten wir früher „gemeinsam“ *grins* , und vieles hat sich zum Besten geändert. Ich wünsche Dir LIEBE und Erfolg im Beruf und im privaten. DU bist eine wunderbare Frau, bodenständig geblieben, humorvoll, WEISE . Ja, ich finde Dich großartig…..
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Erika ♥

    • andrea2110 schreibt:

      Ja, liebste Erika, das weiss ich und ich denke immer an Dich, wenn ich das sage, höre oder schreibe:-) Nein, ich gehe nicht verloren, auch nicht im Netz, und ich werde wiederkommen, das Konzept wird immer klarer und ich freu mich drauf. Auch ich werde mal alte Beiträge von mir lesen, vor allem auch von meinem alten Blog… Ich bin sehr froh, dass es auch bei Dir sich zum Guten gewandt hat, wenn wir auch unterschiedliche Wege gewählt haben… Danke Dir für Deine lieben Wünsche, auch von mir für Dich von Herzen alles alles Liebe und bis bald, Andrea

  12. Liebe Andrea, die Hauptsache ist doch, dass es Dir mit dem was Du tust gut geht! Und das wünsche ich Dir von Herzen! Ich werde immer wieder nachsehen, ob Du ein Lebenszeichen gegeben hast. Und egal ob ja oder nein, wünsche ich Dir, dass alles so läuft, wie Du es für Dich möchtest!

  13. zentao schreibt:

    Liebe Andrea
    So ist es und zwischen jeder Zeit ist eine Pause die man nutzen muss, denn die Pause ist oft kurz, weil bereits eine neue Zeit kommt. Nutze Deine Pause zu Deinem Besten und geniesse sie.
    Es würde mich schon freuen, wenn ich irgend wann, dann mal wieder etwas von Dir lesen kann, ob hier oder anderswo.
    Es wäre schade, ganz auf Deine immer, nachdenklichen, inteligenten und auch oft lustigen Beiträgen, verzichten zu müssen.
    Wie immer Dein Weg sich entwickelt, es muss Dein Weg sein, gehe ihn konsequent.
    Auf wiederlesen in irgend einem Blog, irgendwann.
    Liebe Grüsse zentao

    • andrea2110 schreibt:

      Lieber zentao, danke – ich werde meine Pause allerdings nutzen und ich werde sie genauso lang machen, wie es für mich nötig und hilfreich ist. Ich bin sicher, dass wir uns wiederlesen. Ich danke Dir für Deine wertschätzenden lieben Worte über meine Beiträge, ein herzliches uf wiederluege in die Schweiz, liebe Grüsse Andrea

  14. sunny11178 schreibt:

    Liebe Andrea,
    wieder eine mehr aus unseren Reihen, die sich zurückzieht. Schön war es, bei dir zu lesen, mit dir zu diskutieren… Ich kann dich gut verstehen, auch bei mir ist die Luft raus, nur zu einem endgültigen Ausstieg konnte ich mich noch nicht durchringen.
    Du hast nun ein neues Leben, mit ganz anderen Prioritäten, und soweit ich das mitbekommen habe, geht es dir richtig gut dabei. Das ist toll und das Allerwichtigste im Leben!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns trotzdem nicht aus den (leider – noch – nur) virtuellen Augen verlieren würden. Vielleicht lässt sich ja weiter über FB Kontakt halten. Und Dortmund und Düsseldorf sind nun auch nicht so weit voneinander entfernt 🙂
    Alles Liebe und Gute für die Zukunft,
    Sunny

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Sunny, ja lange waren wir dabei, da ist es wohl auch „normal“, dass sich das verändert… ich habe die Gründe, warum ich mal mit meinem Blog begonnen habe, aufgelöst und ich habe meine Prioritäten anders gesetzt (setzen können), es geht mir allerdings richtig gut. Gern halte ich Kontakt und Dir wünsche ich vor allem einen tollen Samstag am 14. :-))) Alles Liebe auch für Dich, Andrea

      • sunny11178 schreibt:

        Danke, liebe Andrea. Es freut mich sehr, dass für dich alles so wunderbar läuft und freue mich, wieder von dir zu hören/lesen. Am 14. wirds sicher rund gehen 😉
        Alles Liebe,
        Sunny

        • andrea2110 schreibt:

          Liebe Sunny, danke für Deine Mit-Freude; ja es läuft bei mir wirklich gut zur Zeit und ich geniesse es, die Früchte der vielen Arbeit an mir selber und an vielen anderen Dingen, sehen und ernten und weiterentwickeln zu dürfen… Hier geht es am 14. ja mit dem ESC auch rund, Euer Getummel werd ich in Radio und Fernsehen verfolgen, viel Spass:-) Herzliche Grüsse Andrea

          • sunny11178 schreibt:

            Hab mir ja sagen lassen, dass es schon seit einiger Zeit rund geht bei euch, wenn auch (noch) nicht so arg. Wäre nicht beides zeitgleich, wäre es eine gute Gelegenheit gewesen, mal wieder nach Düsseldorf zu fahren. Dir auch viel Spaß, falls du dich ins Getümmel mischst. Ich werde mich wohl eher am Rand halten (da ich leicht Panik bekomme, wenns mir zu eng wird), aber gespannt bin ich trotzdem. Hab sowas ja noch nie erlebt…
            Alles Liebe,
            Sunny

            • andrea2110 schreibt:

              Liebe Sunny, ja die Stadt ist voll von den Menschen aus den vielen vielen Nationen, das mag ich total; der Anlass selber ist nicht so meiner… aber ich werde mich vielleicht doch anstecken lassen und ihn draussen auf einem schönen Platz beim Public Viewing anschauen, das könnte noch lustig werden:-) Liebe Grüsse Andrea

  15. minibares schreibt:

    Liebe Andrea,
    es ist wahr, so ein Blog braucht viel Zeit und Pflege.
    Und wenn du neue Ziele hast, die deine ganze Aufmerksamkeit brauchen, so kann ich dich gut verstehen.
    Trotzdem ist es schade, ich bin gern zu dir gekommen, deine Gedanken, deine Posts sind immer sehr interessant und denkanstoßend. Ganz lieben Dank dafür.
    Dir wünsche ich alles erdenklich Gute, und lass mal wieder von dir lesen 😉

    Viele liebe Grüße und alles Glück der Welt für Dich ♥

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Bärbel, ja das stimmt und für mich ist so ein Blog wie dieser auch nur komplett, wenn ich bei meinen Kommentatoren „Gegenbesuche“ mache, so lebt das ganze dann erst richtig und das braucht dann noch einmal viel Zeit… Danke Dir für Deine lieben Worte, es freut mich, dass es Dir hier gefallen hat… Ich werde sicher auch ab und zu bei Dir wieder hereinschauen und nach meiner „Denk-und Kreativ-“ Pause mit meiner neuen Idee wieder da sein… Alles Liebe auch für Dich, herzlichst Andrea

  16. BeaNeu schreibt:

    Liebe Andrea,
    das was Du schreibst, kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Das Leben ist stets im Fluss und es ist gut und wichtig, mitzufließen und dire Schritte, die notwendig sind zu tun, und manches auch zu lassen, damit Zeit frei wird. . .
    Ich werde Deine Beiträge sicher vermissen, aber das ist ja auch ein gutes Zeichen, denn es wird mir bewusst, dass Deine tiefsinnigen Zeilen mich sehr oft berührt haben und dafür bin ich dankabar.
    Herzlichst:
    Beate

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Beate, danke für Deine verständnisvollen Worte – und für Deine lieben Worte über meinen Blog… Du weisst selber, wie es ist, wenn der Alltag viel Zeit braucht, ich mache zur Zeit – bis Mitte Juni- sogar 2 Ausbildungen parallel UND noch der Job, da ich auch noch ein Privatleben habe, das mir sehr wichtig ist und eh schon oft zu kurz kommt… wird es hier erstmal ruhig bleiben… und wenn die Zeit vorbei ist, dann werd ich auch wieder auf Deinem Blog lesen… Für Deine Prüfung alles Liebe, Du wirst das bestimmt super machen, von Herzen Andrea

  17. fokusfreude schreibt:

    liebe andrea,
    es ist stimmig, zu pausieren, wenn eine neue phase beginnt und wie du schon schreibst, hast du bereits die passende idee im kopf 😉 wie schön, dass es dich in einer anderen form weiterhin gibt, ich bin schon sehr gespannt und freue mich darauf!
    witzig ist das datum deines eintrags: an dem tag habe ich das kapitel norderney zugeklappt und bin zurück aufs festland. für den neuen abschnitt hatte ich allerdings schon lange vorher die idee zum blog parat und habe an ostern „vorgearbeitet“, so dass mir diesmal ein nahtloser übergang gelungen ist. ich freue mich sehr, wenn wir uns wiederlesen und wünsche dir alles erdenklich gute für den neuen abschnitt! halte weiterhin die freude im fokus, du bist da eine exzellente vorreiterin!
    herzliche grüße,
    ina

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Ina, ich war ja so verwirrt bei Deinem Kommentar bis ich Deinen Namen am Ende las:-) Hatte ich doch tatsächlich diese wichtige Zeit bei Dir verpasst… Ich bin noch immer ein wenig sprachlos, dass Du Deine Insel verlassen hast, wie schon geschrieben, mit Deiner Liebe zur Natur und zu all den wunderschönen Flecken auf der Insel, die nicht oder wenig von Touristen frequentiert werden, dachte ich wirklich, Du seist dort geboren und würdest dort auch bleiben…;-) Ich wünsche dir für Deinen Neuanfang von Herzen alles Liebe.
      Danke Dir für Deine lieben Worte, das berührt mich sehr und JA, ich behalte die Freude im Fokus, das ist mir ganz wichtig und damit das auch so bleibt, ist hier jetzt eben mal Pause… Herzliche Grüsse zu Dir zurück, Andrea

  18. buchstabenwiese schreibt:

    Liebe Andrea,

    ich weiß, ich komme ein bisschen spät. 😳
    Erst war ich so geschockt, dass ich nichts dazu schreiben konnte, nichts dazu schreiben wollte. Irgendwie dachte ich, du wärest immer da. 🙂 Für mich kam diese Entscheidung sehr überraschend, auch wenn ich natürlich gemerkt habe, dass du nicht mehr so viel Zeit für den Blog hast. Aber ich dachte eher, dass du das Bloggen zurückfährst, denn natürlich ist der Aufbau deiner beruflichen Zukunft jetzt viel wichtiger und nimmt viel Zeit in Anspruch, logisch.
    Ja, und letzte Woche hatte ich selbst sehr wenig Zeit, da herrschte in meinem Blog absolute Stille.

    Doch jetzt, jetzt bin ich wieder da, habe die Nachricht verdaut und kann mir ein wenig Zeit nehmen. 🙂 Da möchte ich natürlich nicht versäumen, dir ALLES LIEBE für deinen Weg zu wünschen. Natürlich viel Erfolg auf deinem Weg und ich wünsche dir von Herzen, das alles so schön wird, wie du es dir vorstellst. Und bleib du selbst.

    Wie ich gelesen habe, hast du schon eine neue Idee, wie du uns irgendwie doch erhalten bleibst, wenn ich das richtig interpretiert habe. 🙂 Ich lass mich überraschen. 🙂

    Herzliche Grüße,
    Martina

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Martina, und nun komm ich noch später mit einer Antwort:-) Ja, ich dachte auch manchmal, ich kann doch nicht aufhören, ich war doch immer da:-) Doch andere Dinge stehen zur Zeit im Vordergrund und bei all der Freude über meinen Erfolg und die tollen Ausbildungen, die ich machen darf – mein Privatleben kommt zu kurz und vor allem ich selber habe keine Zeit mehr für mich, die ruhigsten Zeiten sind tatsächlich Wartezeiten am Flughafen oder die kurzen Flüge, die ich mache zu einem Job oder nachhause zurück… Ende Juni wird das dann alles geregelter sein und ich werde wieder Luft zum durchatmen haben und dann geht es an das neue Projekt… Ich danke Dir für Deine lieben Wünsche und wir werden uns ganz bestimmt wieder lesen, alles alles Liebe auch für Dich von Herzen, Andrea

  19. Doris - Licht & Liebe- Blog.de schreibt:

    Liebe Andrea, ich komme spaet mit meinem Komentar, doch ich moechte dir von Herzen danken fuer deine Beiden blogs, auf denen ich immer sehr gerne gelesen habe, oft nachdenklich wurde und haeufig auch mit einem breiten laecheln oder grinssens belohnts. Eine gute Mischung und immer tolle Fotos – mit viel Gechmack – dazu! Das hat mir Immer sehr gefallen und so war ich dir treu, auch wenn ich – in den letzten Wochen/Monaten nicht so haeufig kommetiert habe, doch das hat eben auch auch mit Veraenderungen in meinem Leben zu tun. Seit heute goenne ich mir einige Tage Pause und drehe endlich mal wieder eine Blogrunde und da du bei mir ja ganz oben stehst, werde ich direkt damit ueberrascht. Nun deine Entscheidung ist richtig und ich bin gespannt, was deine kreative Idee uns Lesern zeigt! Alles kommt zu seiner Zeit … Und ich werde geduldig warten … Und immer mal wieder spinksen. Vielleicht sehen wir uns ja auch bei FB … Wie und wo auch immer ich werde dich nicht aus den Augen verlieren. Ich wuensche dir – in jeder Hinsicht – eine gute Zeit, egal wie lange es dauert, als Fan bleibe ich die auf immer treu! Herzliche Gruesse
    Doris.
    P.S. Uebe gerade noch mit meiner iPad-Tastatur – ist eine Umstellung!

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Doris, und jetzt warst Du auch noch im Spam gelandet… ich danke Dir von Herzen für Deine lieben und wertschätzenden Worte – ja es ist schon eine Zeit, die wir uns begleiten… Meine Entscheidung kannst Du bestimmt ganz besonders gut verstehen, hast auch Du mit dem Bloggen eine Zeit komplett aufgehört und – wie ich es mitkriege- hast Du es ein wenig runtergefahren… Alles geht eben nicht und wenn es irgendwann zum Stress wird, dann ist der Sinn verfehlt… wobei ich in meinem Fall schon weiss, dass ich mir meistens mit meinem hohen Anspruch den Stress selber gemacht habe:-) Aber ich möchte eben Kommentare zeitnah beantworten, ich möchte im Gegenzug auch bei anderen Bloggern kommentieren, ich möchte einen Blog LEBEN lasse und das brauch eben viel Zeit. Und die ist im Moment reichlich gefüllt mit anderen Dingen…

      Ich wünsche auch Dir von Herzen alles Liebe und Gesundheit und Freude, und auf Dein Ipad bin ich superneidisch, das steht ganz oben auf meiner Wunschliste (immerhin hat mein Freund schon eines, das ich natürlich auch mit-benutzen darf:-) ) Pass auf Dich auf, Andrea

  20. werner schreibt:

    Da hab ich doch neulich in Mainz diese alte Inschrift an einem Haus gefunden:

    Man eile nicht so geschwind
    mit euren Urtheil falle
    Die Unvollkommenheith
    hat noch viel Gesellen.
    Bedenket euch zuvor
    könnt ihr was bessres machen.
    Den Tadel dieses Werck
    sonst wird man euer lachen.

    (Hausinschrift in Mainz)

    Also: Lass dir Zeit mit den neuen Plänen, auch wenn einige von uns ungeduldig werden.
    „Eile nicht so geschwind“
    und
    „Bedenket euch zuvor
    könnt ihr was bessres machen.“
    Allerdings bin ich andererseits sicher, dass „man euer NICHT lachen“ wird.

    😉

    • andrea2110 schreibt:

      Lieber Werner, ich bin grundsätzlich ein eher ungeduldiger Mensch; ich weiss aber auch, wann für etwas die Zeit gekommen ist- nämlich wenn es auf einmal ganz fliessend geht, mir die richtigen Ideen kommen und ich es nicht abwarten kann loszulegen, mir die richtigen Menschen und Gespräche begegnen… und dann nutze ich den Schwung:-) Das passt wirklich gut, Dein Gedicht, danke Dir dafür und für Deinen lieben Zusatz, AN- und nicht AUS-lachende Grüsse zu Dir, Andrea

  21. Pingback: Über was schreibe ich in diesem Blog? | Wie es Euch gefällt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s