Geld verdient:-)

Ich stecke meinen Einkaufswagenchip in den Einkaufswagen und gehe einkaufen beim Markt um die Ecke. Stelle als erstes eine Dose geschälte Tomaten in den Wagen und parke ihn dann kurz zwischen, weil ich nach Süsskartoffeln suche, die es mal wieder nicht gibt… Komme dann in Kollision mit jemand anderem, stelle deshalb meinen Wagen um, kaufe weiter ein und bezahle.

Ich stelle den Einkaufswagen an seinen Platz, nehme meinen Euro raus und will ihn in meinem Portemonnaie versorgen… moment mal, MEINEN EURO? Wo kommt der denn auf einmal her und vor allem, wo ist mein Einkaufswagenchip geblieben? Ich hatte es doch in dem Moment tatsächlich noch immer nicht geschnallt, dass ich mal wieder den Einkaufswagen verwechselt und dabei immerhin 1 Euro verdient habe:-)

Und dann merkte ich, dass ich für mein Rezept alles hatte, ausser der Dose geschälter Tomaten… Ich ging also nochmal hinein und erzählte beim Bezahlen der Kassiererin von meinem Missgeschick und sie sagte: „Ja so eine Dose hatte ich gerade schon mal.“ Wie praktisch, dass die andere Person auch gerade geschälte Tomaten brauchte:-)

Bildquelle

Advertisements

Über Andrea Kording

Kordingcoaching www.findyourwhy.wordpress.com www.andreakording.de
Dieser Beitrag wurde unter Düsseldorf, Humor, Leben, Menschen, Rumphilosophieren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

37 Antworten zu Geld verdient:-)

  1. Sylvia schreibt:

    Noch mehr verdienen könntest du, indem du den Einkaufswagen NACH dem Bezahlen gegen einen anderen eintauscht, der was Ähnliches wie du eingekauft hat, nur halt mehr davon 😀

    Lass dich nicht erwischen ! Aber mit einem gekonnten Augenaufschlag müßtest du dich Eigentlich auch hier elegant aus der Affäre ziehen können. “ Es sehen doch wirklich alle Einkaufswagen gleich aus, klimper, klimper“

    Ausprobieren ! Und nicht sagen, wer dich dazu angestiftet hat. :mrgreen:

  2. theomix schreibt:

    4 Pfandflaschen ergeben schon einen einkaufswagen. Ist doch effektiver, vom pfand reich zu werden. Wenn die flasche erst mal leer ist, kann der inhalt auch schlechter vertauscht werden.

  3. Sibylle76 schreibt:

    hihi, gut nur, das sonst alles für`s Rezept im Wagen war, hihi
    Dir ein schönes wo.ende
    Sibylle

  4. Elisabeth schreibt:

    Liebste Andrea,

    Herz, was willst du mehr… 🙂 So macht Einkaufen Spaß 😉
    Viel Freude dir beim Kochen und beim Genießen!

    Sonnige Herzensgrüße zu dir, Elisabeth

  5. Emily schreibt:

    Da wird sich aber jemand über den Chip wundern 😆
    Viel Spaß beim Kochen & liebe, wie sonnige Grüße zu dir!

    Emily

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Emily, und der hat einen guten Tausch gemacht: der Chip bleibt ihm, meinen Euro hab ich schon ausgegeben:-) Das war übrigens das Einkaufen zu DEINEM Rezept:-) Liebe Sonntagsgrüsse zu Dir, Andrea

  6. BeaNeu schreibt:

    Das ist eine lustige Begebenheit.
    Der Euro sei Dir gegönnt 🙂

    Liebe Grüße, viel Spaß beim Kochen, was gibt es denn Leckeres?
    Beate

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Beate, es gab das leckere Curry von Emilys Blogrezept, mmmmh, sehr lecker geworden… kann ich sehr empfehlen und ist total einfach zu machen – wenn man alle Zutaten eingekauft hat:-) Liebe Lächelgrüsse Andrea

  7. Sicht-Feld schreibt:

    Liebe Andrea,
    hihi, das ist mir auch schon passiert. Nur merke ich dann immer erst zu Hause, was in dem anderen Einkaufswagen drin war und was ich unbedingt gebraucht hätte. Meistens habe ich dann die Hände aber schon im Hefeteig oder in der Hackfleischmasse… Da können dann nur noch die Nachbarn aushelfen. 😉
    Liebe Grüße,
    Mareike

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Mareike, mir passiert das auch öfters:-) Ich merk es aber meist noch rechtzeitig, bis auf dies Mal, da war noch zu wenig drin im Wagen, um es zu checken:-) Gut, dass Du nette Nachbarn hast, die auch ab un zu mal einkaufen gehen:-) Liebe Grüsse Andrea

  8. Anna-Lena schreibt:

    Nicht, dass du dir das zur Regel machst :mrgreen: 🙂

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

  9. Bonafilia schreibt:

    Mit System kann man da schon ein paar Euro am Tag verdienen, nur braucht man dazu eine schier unerschöpfliche Quelle von Einkaufschips…eine neue Geschäftsidee? :mrgreen:
    Liebe Sonntagsgrüße
    Bonafilia

  10. norderneytagebuch schreibt:

    tolle geschichte! ich hätte gern das gesicht des/der anderen gesehen, als statt des euros der chip zum vorschein kam 😉
    liebe grüße!

  11. minibares schreibt:

    Reich wirst du dadurch wohl nicht werden, lach.
    Eine schöne Begebenheit. Wie schnell doch sowas passieren kann, kaum zu glauben. Gut, dass deine Tasche nicht im Wagen war.
    Die Dose Tomaten hast du also noch gekauft.

    Ein Euro mehr, echt erfreulich.

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Bärbel, nein reich werd ich damit nicht *lach-zurück*. Also ich behaupte mal, wenn meine Tasche im Wagen gewesen wäre, dann hätte ich es vorher gemerkt… die ist nämlich ziemlich gross und unübersehbar, nicht so wie eine kleine Dose Tomaten:-) Liebe Grüsse Andrea

  12. werner schreibt:

    solche Dinge passieren nicht selten. Und meistens gleicht sich der „Gewinn“ auch wieder durch einen entsprechenden „Verlust“ aus.
    Das ist wie mit dem Vertippen der Kassiererinnen. Meist wird mans nicht merken, aber das Plus und das Minus kommt vermutlich ungefähr gleich oft vor.

    • andrea2110 schreibt:

      Lieber Werner, schön dass Du wieder da bist. Hattest Du eine schöne Zeit??? Da mir an Karneval ein Mantel „abhanden gekommen wurde“ , gleicht der Gewinn von einem Euro das leider noch nicht wieder aus, aber das mit den Kassierinnen kann ich mir gut vorstellen… Liebe Grüsse Andrea

      • werner schreibt:

        Ich war heut auch einkaufen. An der Kasse wurde mir dann doch klar, dass sich Kassiererinnen kaum noch vertippen können. Das macht ja jetzt fast überall der piepsende Preisscanner.

  13. Babsi schreibt:

    liebste andrea
    ich liebe es zu lesen, wenn auch anderen solche netten sachen passieren. wenn ich einkaufen geh, lasse ich auch meinen wagen oft stehen, um schnell etwas zu holen und hab zb schon ma<l was in den falschen wagen gelegt ggggg
    ich bin doch nett oder?sprge für meine mitmenschen :)))
    deine euro´geschichte ist wirklich mal zum schmunzeln
    DANKE
    allerliebste grüße von schussel zu andrea
    babsi

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Babsi, mir passiert das sogar ziemlich oft sowas… also nicht genau das, was ich hier schrieb, aber Wagen verwechseln oder nicht wiederfinden, das mach ich gern:-) Schmunzelnde liebe Sonnengrüsse Andrea

  14. Na, das nenne ich doch mal Teamwork! Und verdient hast Du auch noch dabei.

    Wärst Du so nett und würdest mir den Markt verraten? *gg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s