Alles Gute für Sie im Neuen Jahr…

Wie es dazu kam, dass mir jemand völlig Fremdes das wünschte? Nun das war so:

Ich kramte am Eingang des Supermarktes nach meinem Einkaufswagenchip und kramte und kramte. Plötzlich erschien in meinem Blickfeld eine silberne glänzende Münze, begleitet von einer angenehmen, freundlichen Stimme: „Hier – nehmen Sie doch dies.“

Ich blickte in die Augen des Mannes, der mir die Münze hinhielt, ein wenig ärmlich sah er aus und ich begriff, dass er einer dieser Menschen war, die vor Supermärkten stehen und eine Zeitschrift verkaufen (ich glaube, eine Obdachlosenzeitung oder so, ich muss gestehen, ich habe noch nie so genau hingeschaut, WAS für eine Zeitung das ist). Mir waren diese Menschen schon aufgefallen, weil sie immer an den Einkaufswagen standen und vor allem immer sehr nett und freundlich und unaufdringlich „Guten Tag“ oder „Hallo“ sagten.

Zurück zu „meinem“ freundlichen Menschen, der mir noch immer den silbernen Chip so hinhielt, dass ich ihn dankend annahm und freundlich zurückfragte: „Danke und was bekommen Sie dafür?“ Er sagte ruhig: „Nichts! Sie kaufen jetzt in Ruhe ein und geben ihn mir einfach nachher hier am Eingang wieder zurück.“ Ich staunte und lächelte. „Danke – das ist sehr nett von Ihnen.“

Den ganzen Einkauf über dachte ich über diese freundliche Tat nach und beim Rausgehen suchte ich den freundlichen Menschen, schaute ihn an und hielt ihm den Chip hin: „Vielen Dank nochmal, das war wirklich sehr nett von Ihnen.“ Und gab ihm selbstverständlich ein Trinkgeld in seine Sammeldose, die er unaufdringlich vor sich her trug, ohne eine Zeitschrift zu nehmen, die sollte er doch ruhig noch jemand anders verkaufen können…

Ich verabschiedete mich und wünschte ihm einen guten Rutsch und er antwortete: „Danke. Alles Gute für Sie im Neuen Jahr.“

Was für eine schöne und berührende Begegnung! In dieser Stimmung wünsche ich jetzt und hier von Herzen:

„Alles Gute für Dich im Neuen Jahr“.

Bildquelle

P.S. Als ich beim nächsten Geschäft mein Portemonnaie öffnete, sprang mir als erstes mein verloren geglaubter Einkaufswagenchip entgegen … 🙂

Advertisements

Über Andrea Kording

Kordingcoaching www.findyourwhy.wordpress.com www.andreakording.de
Dieser Beitrag wurde unter Düsseldorf, Gefühle, Leben, Lieben, Meinung, Menschen, Rumphilosophieren, Schöne Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Alles Gute für Sie im Neuen Jahr…

  1. theomix schreibt:

    Liebe Andrea,
    eine schöne Jahresabschlussgeschichte, vom leben selbst geschrieben – und so schön schreibt sie nur das Leben…
    Komm auch gut ins neue Jahr!
    Herzlich
    Jörg

  2. gabriele15 schreibt:

    Das ist eine zauberhafte Begegnung, liebe Andrea… vielleicht eine der schönsten Arten einander zu begegnen. Dann, wenn wir garnicht damit rechnen… einfach ein Stückchen Menschlichkeit und Nähe erleben… ohne etwas zu erwarten.
    Herzlichkeit und Wärme wünsche ich dir für das Neue Jahr… und ganz viele solcher berührenden Alltagsgeschichten!

    Liebe Seelengrüße von Gabriele 🙂

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Gabriele, ja das war unerwartet und hatte eine ganz besondere Stimmung… Dir auch viele wunderbare menschliche Begegnungen im neuen Jahr, herzlichste Grüsse Andrea

  3. Liebe Andrea,
    ach, das ist eine wunderschöne Geschichte. Ich wünsche Dir ein gutes neues Jahr mit vielen so positiv überraschenden Augenblicken. Alles Liebe und viele Grüße.

  4. Babsi schreibt:

    liebste andrea

    ich habe, wie du, auch noch nie so eine zeitung gekauft. auch bei uns stehen immer wieder solche menschen herum, auch in der ubahn 🙂 ich finde es schön, welche begegnungen du immer wieder anziehst.
    komm gut ins neue jahr, dun liebe :)))
    von herzen
    babsi

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Babsi, ich freu mich auch über diese Begegnungen, ich bin sicher, Du machst auch viele besondere Begegnungen mit Deiner liebe und positiven Art… Ich hoffe, Du bist auch gut rübergekommen, bei uns war es sehr schön, alles Liebe für Dein Neues Jahr, von Herzen Andrea

      • Babsi schreibt:

        liebste andrea

        ja, ich hatte ein schönes silvester, war bei meiner freundin, die wiederrum noch andere eingeladen hat. es war eine fröhliche party.viel gespiekt,gegessen, gelacht…das feuerwek haben wir dann auf einer brücke über der neuen donau genossen. danach hab ich zum ersten mal seit jahren mal wieder blei gegossen…war nett :)) nun hab ich den müdigkeits-kater 🙂
        hoffe, auch du hattest es schön 🙂
        liebste neujahrstaggrüße von babsi

        • andrea2110 schreibt:

          Liebste Babsi, auf den gepackten Koffern schreib ich noch schnell eine Antwort auf Dich:-) Es freut mich sehr, dass Ihr ein lustiges Silvester hattet, auch bei uns war es superschön und lustig… Nur Bleigiessen haben wir nicht geschafft, was kam denn bei Dir für ein Symbol? *neugierig-guck*… Allerliebste Herzensgrüsse im Neuen Jahr zu Dir und jetzt gehts auf nach Österreich:-) Andrea

          • Babsi schreibt:

            huhu du liebe
            du fährst nach österreich und kommst nicht her??:))*tztztz* wahrscheinlich zum skifahren,.
            über das symbol bin ich unsicher…ers´t sah ich einen fliegenden vogel, einen alien, ein schmetterling, der aus der puppe grade schlüpft…nun bin ich beim schwan hängengeblieben :)))
            vielleicht heißt das ja, vom entlein zum schönen schwan???
            alles alles liebe und eine gute zeit für dich 🙂
            babsi

            • andrea2110 schreibt:

              Liebste Babsi, wenn Ihr in Wien Berge und Schnee hättet, wären wir natürlich zu Dir gekommen:-) Und ich bin sicher, es ist ein Schwan, was Du da gegossen hast!!!;-) Alles Liebe und ja, wir hatten eine gute Zeit im schönen Kärnten, Andrea

  5. Emily schreibt:

    Liebe Andrea,
    was für eine schöne Begegnung. Ich kaufe die Zeitung hin und wieder, weil das Geld die Obdachlosen und deren Arbeit unterstützt. Die Frau, die diese Zeitung in unserer Stadt verkauft ist dabei auch nie aufdringlich und immer freundlich. Ich wünsche dir für das neue Jahr weitere wundervolle Begegnungen, Gesundheit und alles Liebe.

    Emily

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Emily, ich glaube, ich kaufe jetzt auch mal so eine Zeitung, diese Menschen sind wirklich immer sehr freundlich und vor allem TUN sie etwas und betteln nicht, das ist hier in der Innenstadt nämlich manchmal ganz schön schrecklich anzusehen, wie viele Bettler dort sitzen… Dir auch ein tolles Neues Jahr mit vielen lieben Menschen und schönen Erlebnissen. Alles Liebe von Herzen, Andrea

  6. Ulrike Sennhenn schreibt:

    Liebe Andrea,

    was für eine schöne Erfahrung am Silvestertag! 🙂
    Die Zeitschrift heißt „Fifty-Fifty“ – die Obdachlosen kaufen Sie für 1 Euro (wenn mich meine Erinnerung nicht trügt) und verkaufen sie dann für 2 Euro weiter. Wir haben in Vennhausen bei unserem Kaisers seit Jahren den gleichen Fifty-Fifty-Verkäufer, jeden Mittwoch und Samstagvormittag ist er da. Ich hab schon spannende Gespräche mit ihm geführt … er hat z.B. einen kleinen Lagerraum angemietet, weil er SO viele Tüten mit tollen Second-Hand-Klamotten gebracht bekommt, dass er kaum noch weiß wohin damit. Und er hat mich dafür sensibilisiert, lieber eine oder mehrere Zeitungen zu kaufen statt „einfach nur Geld zu spenden“ … das macht für die Verkäufer einen himmelweiten Unterschied.
    Ein großes Thema … aber jetzt belasse ich es mal bei einem „guten Start ins neue Jahr“! 🙂
    Liebe Grüße, Ulrike

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Ulrike, ja es war auch vor einem Kaisers:-) Das ist ja interessant, was „Dein“ Mensch da erzählt, solche Gedanken hab ich mir natürlich nicht drüber gemacht… wie auch, ist ja auch eine ganz andere Welt… In diesem Fall ging es ja gar nicht um die Zeitung, sondern um eine sehr nette – nicht eingeforderte- Gefälligkeit… Ansonsten glaube ich, dass das was mit Achtung und Wertschätzung und vor allem SELBSTachtung zu tun hat, eine Zeitung zu kaufen statt einfach Trinkgeld in die Dose zu werfen… Liebe Grüsse und Dir auch alles Liebe für Dein Neues Jahr, Andrea

  7. Ulf Runge schreibt:

    Wow!
    Liebe Andrea,
    das ist eine schöne Begegnung, die Dir passiert ist.
    Und über die Du natürlich schreiben musst.

    Eine Begebenheit, die Dir deshalb passiert ist, damit Du darüber berichtest?
    Ursache und Wirkung vertauscht?

    Ich frage mich immer öfter, ob unsere Wahrnehmung von Ursache und Wirkung wirklich die alleinig mögliche ist…

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben alles Gute für 20ELF,
    liebevolle Hände, gestreckt von Menschen, die man bisweilen übersieht,
    die uns genau dann helfen, wenn wir es nicht erwarten, aber brauchen.
    Und umgekehrt wünsche ich uns allen, dass wir es sind,
    die achtsam erkennen, wo wir zur Stelle sein können,
    wenn andere dabei sind sich aufzugeben.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Ulf, jetzt bringst Du mich doch gleich am ersten Tag des Jahres ins Grübeln, was war zuerst da, das Huhn oder das Ei:-)? Ich danke Dir für Deine lieben Worte und Deine lieben Wünsche, auch für Dich von Herzen alles Liebe und ein ganz tolles Neues Jahr, liebe Grüsse Andrea

  8. norderneytagebuch schreibt:

    bewahre dir deine sensibilität für bereichernde begegnungen und du wirst noch viele davon haben! ich wünsche dir ein gesundes neues jahr mit wunder_vollen erlebnissen, unzähligen glücksmomenten und sternstunden für ein unbeschreibliches lebensgefühl.
    alles liebe, herzliche grüße!

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Ina, ja das weiss ich und ich schätze diese Begegnungen sehr… Auch für Dich ein Jahr voll wunderbarer Begegnungen und viel Glück und Frieden und Liebe… Herzlichst Andrea

  9. palmenstrand schreibt:

    Vielen Dank für diese wunderschöne, berührende Geschichte! Ich wünsche Dir von Herzen ein Jahr voller bewegender Begegnungen, toller Menschen, Glücksmomente und Gesundheit.
    Alles Liebe vom Palmenstrand

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Frau Palmenstrand, sehr gern geschehen, es hat Freude gemacht, sie aufzuschreiben für Euch lieben Leser… Auch für Dich ein ganz wunderbares Neues Jahr mit schönen Erlebenissen und lieben Menschen… Herzliche Grüsse zu Dir, Andrea

  10. buchstabenwiese schreibt:

    Eine wunderschöne Geschichte aus dem Leben, liebe Andrea.
    Ich hatte sie schon etwas früher gelesen, komme aber erst jetzt zum Kommentieren. Da wünsche ich dir auch gleich ein wunderbares Neues Jahr mit viel Glück, Gesundheit und Liebe.

    Liebe Grüße,
    Martina

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Martina, ja das finde ich auch… Schön, dass Du nochmal zum Kommentieren vorbeigekommen bist, danke! Dir auch ein gesundes, fröhliches, entspanntes (!) und liebevolles Jahr, liebe Grüsse Andrea

  11. Elisabeth schreibt:

    Liebste Andrea,

    *freu* so schön… habe ich doch am 31.12. das selbe so oder ähnlich erlebt… und da ich die Zeitung bereits hatte, hab ich sie ihm gelassen – und die Glückwünsche für das neue Jahr hallen immer noch nach…

    Alles, alles Liebe für dich und viel Spaß beim Schifahren!
    Dann bist du ja quasi ums Eck… 🙂
    Allerliebste Herzensgrüße, Elisabeth

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Elisabeth, das ist ja schön, dass Du ähnliches erlebt hast; ich werde diese Menschen jetzt immer mit anderen Augen sehen, das ist schön… Ja ich war quasi ums Eck, im wunderschönen Kärnten… Allerliebste Herzensgrüsse Andrea

  12. BeaNeu schreibt:

    Diese Art von Begegnungen machen das Leben lebens- und liebenswert 🙂

    Ich wünsche Dir, dass das Jahr 2011 wahrhaft das Jahr Deiner Träume wird!!!

    Sei herzlich gegrüßt von:
    Beate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s