Schöne Gedanken – Echte Gemeinschaft

Wenn wir feststellen, dass wir Beide allein sind,
dass wir allein geboren wurden
und dass wir allein sterben werden
und dass wir Entscheidungen allein treffen
und dass wir allein vor Gott stehen
und dass uns niemand einen wichtigen Schritt
abnehmen kann,
wenn wir das erkennen,
dann werden wir frei.

 

Plötzlich haben wir nichts mehr zu verlieren
und wir werden frei das Abenteuer eingehen,
nach echter Gemeinschaft zu suchen .
Liebe zu finden und zu teilen,
dann wollen wir das Gefundene nehmen
und es als Wunder in dieser Welt sehen
und nicht als etwas was zu erwarten war,
als ein Geschenk und nicht als Lohn,
als Gnade und nicht als Recht.

.

Ulrich Schaffer

 

Bildquelle

Advertisements

Über Andrea Kording

Kordingcoaching www.findyourwhy.wordpress.com www.andreakording.de
Dieser Beitrag wurde unter Gefühle, Leben, Lieben, Menschen, Rumphilosophieren, Schöne Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Schöne Gedanken – Echte Gemeinschaft

  1. Habe ich schon erwähnt, dass ich Ulrich Schaffer liebe? 🙂

  2. Babsi schreibt:

    liebste andrea

    er hat einfach die gabe, mit worten zum nachdenken und träumn zu bringen 🙂
    ich betrachte vieles als besonderes geschenk. für mich ist es nicht selbstverständlich, mich zb frei bewegen zu können. das wurde zum teil doch erkämpft und ich bin froh und dankbar, dass icfh allein etwas bin aber auch in der gemeinschaft…zu entdecken und zu erfahren und zu teilen.

    danke für die schönen worte
    allerliebste gemeinschaftsgrüsse von babsi

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Babsi, ich betrachte mein ganzes Leben mittlerweile als Geschenk- zwar als eines, dass ich mir erarbeitet und verdient habe, aber doch als ein Geschenk, nichts ist selbstverständlich und ich kann mich über so viele Dinge jeden Tag aufs Neue freuen… Und das, was DU schreibst, das ist auch mein Empfinden; ich bin sehr froh, dass ich allein etwas bin und auch ein Teil einer Gemeinschaft! Allerliebste Gemeinschaftsgrüsse zu Dir zurück, Andrea

  3. Kronprinz schreibt:

    Liebe Andrea,
    das sind sehr schöne Worte und sie machen dann so richtig wieder bewußt, wie toll das Gemeinsame und ein WIR, das „einfach so“ aus Liebe entsteht, eigentlich sind. Bin ja sowieso ein grosser WIR-Fan und wenn jeder dabei auch sich selbst dabei nicht „vergißt“, dann ist es wohl das schönste Lebensgefühl, das ich kenne.
    Einen lieben FindeWIRtollGruss vom Kronprinz

    • andrea2110 schreibt:

      Lieber Kronprinz, von meiner Reise zurück komme ich endlich dazu, Dir auf Deine wunderbare Antwort zu schreiben. Ich bin übrigens auch ein grosser WIR-Fan – geworden- und ich erlebe gerade, dass ich dabei nicht nur mich selber nicht vergessen muss, sondern dass ich mich dabei richtig „entfalten“ kann und immer mehr zu dem Menschen werde, der ich tief im Inneren sein möchte… Einen herzlichen Gruss zu Dir, Andrea

  4. Dori schreibt:

    Liebste Andrea,

    das ist sehr schön! Ulrich Schaffer mag ich sehr.

    ….. und wir werden frei das Abenteuer eingehen,
    nach echter Gemeinschaft zu suchen .
    Liebe zu finden und zu teilen….

    Leider glauben die meisten Menschen immer noch, dass Liebe, Nähe und Gemeinschaft ausschließlich in einer Partnerschaft zu finden sind. Dem ist aber nicht so. Es gibt so viele unterschiedliche Formen und Facetten des Liebes- und Zusammenlebens, die einen Menschen glücklich machen können. Denn obwohl ich keinen Partner habe, kann ich von mir behaupten: ich liebe und ich werde geliebt. Ich kann Nähe und Wertschätzung annehmen und zulassen. Und dies ist eine sehr schöne und sehr bereichernde Erfahrung.

    Ich wünsche Dir ganz viel Glück für Deine diversen Liebesbeziehungen – lächel – denn ich weiß, dass Du auch ganz viele Menschen in Deinem Leben hast, von denen Du das gleiche behaupten kannst.

    Von Herz zu Herz,
    Dori

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Dori, o ja, es gibt so viele Facetten von Liebe, das ist wunderschön und in meinem Herzen ist soooo viiiieeeel Platz für die Liebe!!! Allerliebste Herzensgrüsse Andrea

  5. Elisabeth schreibt:

    Liebste Andrea,

    das sind wunderschöne Zeilen, die du hier für uns gefunden hast… danke… ich bin sehr berührt… genauso ist es…
    Das zu sehen und zu erkennen macht so viel möglich, wenn wir es wollen und zulassen… auch wenn es anfangs ein bisserl weh tut… manchmal… weil das Herz manchmal zu ist und sich nach jemandem oder nach etwas sehnt… aber dann…

    Allerliebste Herzensgrüße zu dir, Elisabeth

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Elisabeth, danke Dir für Deine lieben Gedanken dazu… Ja, wenn wir unser Herz auf „Senden“ UND „Empfang“ stellen, dann ist so viel möglich. Allerliebste Herzensgrüsse Andrea

  6. mayarosa schreibt:

    Hach. Schön gesagt das.

  7. Ulf Runge schreibt:

    Liebe Andrea,

    das sind schöne, wertvolle Gedanken.
    Die Erkenntnis des „Alleinseins“ als Voraussetzung, frei zu sein.
    Nicht frei von.
    Sondern frei für.
    Frei für die Liebe!

    Liebe Grüße,
    Ulf

  8. Hase schreibt:

    Liebste Andrea,

    das ist wunderschön, vielen Dank. Darin ist eigentlich das Wichtigste vom ganzen Leben ausgedrückt. Ulrich Schaffer mag ich sehr, ich hatte schon einige Büchlein von ihm . Wenn man so leben kann und den eigenen Wert erkennt und schätzt , nimmt man auch den anderen in Liebe an und gemeinsam kann man in die gleiche Richtung schauen. Jeder muss aber seinen Weg alleine gehen…. auch in der Gemeinschaft….
    ganz liebe Grüße
    Erika

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Erika, ich erfahre in den letzten Monaten eine ganz neue Dimension von „gemeinsam“, ich bin jeden Tag aufs Neue zutiefst dankbar dafür und dafür, dass ich es annehmen kann auch… und doch bin ich noch immer ein Individuum, und ganz ehrlich- ich mag mich auch selber noch viel lieber als vorher:-) Herzlichste Grüsse zu Dir, Andrea

  9. BeaNeu schreibt:

    Wow, was für ein tiefgehender Text von Ulrich Schaffer, den ich sehr schätze und den ich vor langen Jahren mal bei einer Autorenlesung als sehr angenehm und autenthisch erlebt habe.
    Ja, die Liebe kann sich nur in Freiheit entfalten.
    Sei lieb gegrüßt, und ich freue mich schon auf Deinen Reisebericht, sei behütet:
    Beate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s