Schöne Gedanken – Güte

Ist Dein auch alle Erdenpracht,
und aller Weisheitsblüte,
das, was Dich erst zum Menschen macht,
ist doch allein die Güte.

Karl Emil Franzos

Diese Zeilen haben mich so berührt, dass ich gleich mal nachgeschaut habe, wie Güte überhaupt beschrieben wird und da fand ich weitere berührende Zeilen…

Unter Güte (von gut) versteht man eine wohlwollende und nachsichtige Einstellung gegenüber anderen, früher auch Herzensgüte genannt.

Wikipedia

Rechtes Denken lässt das Herz mitreden. Stetige Gütigkeit vermag viel.
Wie die Sonne das Eis zum Schmelzen bringt, bringt sie Missverständnisse, Misstrauen und Feindseligkeit zum Schwinden.
Was ein Mensch an Gütigkeit in die Welt hinausgibt, arbeitet an den Herzen und an dem Denken der Menschen.

Albert Schweitzer: Die Lehre der Ehrfurcht vor dem Leben

Bildquelle

wunderschöner Nachtrag am 06.11.10 von  der lieben Babsi:

Gütige Herzen sind die Gärten
Gütige Gedanken sind die Wurzeln
Gütige Worte sind die Blüten
Gütige Taten sind die Früchte

Advertisements

Über Andrea Kording

Kordingcoaching www.findyourwhy.wordpress.com www.andreakording.de
Dieser Beitrag wurde unter Gefühle, Leben, Lieben, Meinung, Menschen, Rumphilosophieren, Schöne Gedanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Schöne Gedanken – Güte

  1. BeaNeu schreibt:

    Liebe Andrea!
    Das war jetzt mal interessant für mich, denn ich habe erst mal für mich nachgespürt und formuliert, was ich unter Güte verstehe, bevor ich die unten stehende Erklärung dazu gelesen habe. Unsere deutsche Sprache ist sehr sinnig!
    Sei lieb gegrüßt von:
    Beate

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Beate, so mach ich das auch oft mit solchen „Worten“ oder „Konzepten“, erstmal nachfühlen… Ja, unsere deutsche Sprache ist sehr sinnig und wir sagen umgangssprachlich manchmal ganz genau, was wir meinen, es wird aber nicht so verstanden. Oder wir sagen auch mal was ganz Unsinniges, ohne es zu merken…:-) Herzliche Grüsse Andrea

  2. Emily schreibt:

    Mir ist ganz warm um’s Herz ♥

    Danke dir und hab einen schönen Tag liebe Andrea!

    Emily

  3. mayarosa schreibt:

    Güte. Ja. Güte gehört auch zu den Dingen, die mehr werden, wenn man sie teilt. Genauso wie Freude. Leider auch Ärger und Wut. Also besser Güte teilen …
    LG mayarosa

  4. theomix schreibt:

    Liebe Andrea,
    den Dichter kenn ich gar nicht, aber was er schrieb ist schön.
    Und Schweitzer, ja, der… Auch sehr gut.
    Sag ich jetzt was zum Thema? Ach, du meine Güte!
    Herzlichen Gruß, Jörg

    • andrea2110 schreibt:

      Lieber Jörg, waoh ein Dichter, den Du nicht kennst, da hab ich ja was ganz Besonderes ausgegraben:-) Ich fand die Worte einfach berührend… Vielleicht ist ja auch schon genug gesagt zum Thema und das hast Du klar erkannt:-) Herzliche Grüsse Andrea

  5. Elisabeth schreibt:

    Liebste Andrea,

    so sehr berührend, dass diese Zeilen und deine Worte und das Bild mein Herz wärmen… danke dir!

    In Wien scheint prächtigst und mild die schöne Herbstsonne – und ich sende dir viele Strahlen von Herzen, Elisabeth

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Elisabeth, danke Dir für die Sonnenstrahlen, ich geniesse den Herbst hier auch, es regenet nur nachts und tagsüber ist einfach bunt und windig und ich finede es sehr schön so… Die Zeilen haben auch mein Herz gewärmt und schon… habe ich ein bisschen Güte zum Teilen und zum Vermehren in die Welt geschickt und auch zurückbekommen, sooo schön… Allerliebste Strahlegrüsse Andrea

  6. Liebe Güte, was für schöne Gedanken. DANKE dir. „Was ein Mensch an Gütigkeit in die Welt hinausgibt, arbeitet an den Herzen und an dem Denken der Menschen.“ Und das Schöne daran ist, dass es tausendfach zu einem zurück kehrt. In diesem Sinne wünsche ich dir ein schönes Wochenende und schicke dir
    herzliche Grüße
    Doris

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Doris, ja der von Dir zitierte Satz, der ist auch ganz besonders meiner… und es hat auch schon wieder funktioniert:-) Dir auch einen schönen Sonntag und herzlichste Grüsse von mir, Andrea

  7. Babsi schreibt:

    liebste andrea

    das sind wunderschöne tiefgehende gedanken und spätestens jetzt sollten zweifel und groll gegenüber anderen verfogen sein. ich danke dir. nicht nur anderen tun wir gutes mit güte, auch uns selber bringen wir dadurch in positive schwingungen.

    Gütige Herzen sind die Gärten
    Gütige Gedanken sind die Wurzeln
    Gütige Worte sind die Blüten
    Gütige Taten sind die Früchte

    allerliebste wohlwollende grüsse für dich von babsi

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Babsi, oh, das passt ja so wunderbar dazu… DANKE, und ja, wir bringen andere und uns selber damit in „gütige“ Schwingungen… ist das nicht einfach schön? Ich werde Deine Worte mal grad noch in den Artikel einbauen…:-) Allerliebste Herzensgrüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s