Neulich in der Rheinbahn

Ein junge Frau versucht, ihren Kinderwagen aus der Bahn zu schieben, erfolgslos. Ich sitze zu weit weg, um sehen, dass es nicht daran liegt, dass ihr niemand hilft, sondern sie einfach da nicht durchkommt („schlaue“ Ausgänge haben die gemacht, das nur nebenbei). Auf einmal die Durchsage: „Ich lasse alle Türen offen. Und die Dame mit dem Kinderwagen soll bitte hinten rausgehen, da sind keine Mittelstangen bei den Ausgängen.“
Grosses Staunen, das war der Fahrer der Bahn, der scheinbar alles auf Video verfolgen konnte. Klasse. Die Dame bekam dann viel Unterstützung von allen Passagieren und fand ihren Weg nach draussen. Da meldet sich wieder der Fahrer über Lautsprecher: “ Ist die Dame mit dem Kinderwagen nun draussen oder bleibt sie drin?“ Gelächter und einstimmiges: “ Ja, sie ist draussen.“ Das fand ich alles sehr sympathisch … Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich die Stadt und die Menschen hier echt mag? 🙂

Bildquelle

Advertisements

Über Andrea Kording

Kordingcoaching www.findyourwhy.wordpress.com www.andreakording.de
Dieser Beitrag wurde unter Düsseldorf, Humor, Leben, Meinung, Menschen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Neulich in der Rheinbahn

  1. Emily schreibt:

    Das ist suuuuper sympathisch! Man ist ja fast gewohnt oft angeknurrt zu werden. Vermutlich steckte die arme Frau ohnehin schon in Hektik. Aber so?! Klasse!

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag & liebe Grüße, Emily

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Emily, ja ich war auch so begeistert und die anderen Mitfahrer auch und deshalb hab ich auch hier drüber geschrieben… Ja, die Frau wurde ziemlich hektisch, sie steckte nämlich mit dem Kinderwagen genau in der Tür… Alles gutgegegangen… Dir auch einen schönen Tag, liebe Grüsse Andrea

  2. Liebe Andrea,
    ist doch wirklich gut gelaufen … ich wusste gar nicht, dass das alles per Video durch den Fahrer überwacht werden kann … fahre nur sehr selten mit der S-Bahn nach Köln … ja, du erwähnst es gelegentlich, dass du die Stadt und die Menschen magst … ist auch gut so … und schön, dass es dir in D’dorf so gut gefällt …
    herzliche Grüße
    Doris

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Doris, das war die U-Bahn von Düsseldorf. Und meine Frage war eher rethorisch gemeint;-) dass ich die Stadt und die Menschen mag (bis auf die vom Strassenverkehrsamt *grins*) habe ich hier tatsächlich schon ein paar mal erwähnt:-) Lächelnde Grüsse Andrea

  3. theomix schreibt:

    Auch die Düsseldorfer sind Rheinländer. Ohne Zweifel. 🙂

  4. Elisabeth schreibt:

    Eine Stadt zum Wohlfühlen, liebste Andrea,
    zum Ankommen und sich Freuen… 🙂 Eine nette Geschichte, mitten aus dem Alltagsleben…
    Allerliebste Herzensgrüße zu dir, Elisabeth

  5. seelenfrau3 schreibt:

    Das ist wirklich eine tolle Geschichte, liebste Andrea! Da lacht einem das Herz… besonders wenn man als Frau und Mutter weiß, wie sich das anfühlt mit dem Kinderwagen, der ganz schön unhandlich sein kann. Und die lieben sich darin befindlichen Goldmöpse bekommen nichts von all dem Trubel mit…grins. Finde es immer wieder verblüffend, wie gerade in einer bestimmten Situation Hilfe von einer Seite kommt, von der man es garnicht erwartet hätte. Und das ist ermutigend… zeigt, daß wir nicht allein sind.

    Einen zauberhaften sonnigen Tag, Gabriele 🙂

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Gabriele, ja das ist sehr ermutigend und sehr schön… fand ich auch und deshalb verbreite ich diese Hilfsbereitschaft hier auch von Herzen gern… Zauberhafte Sonnengrüsse Andrea

  6. Mamü schreibt:

    Liebe Andrea,

    es freut mich sehr, dass du dich in deiner neuen Heimat so wohl fühlst. 🙂

    Ich muss aber auch sagen, sehr sympathisch von dem Fahrer. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

  7. Babsi schreibt:

    liebste andrea

    echt eine schöne geschichte und deckt sich auch sehr mit meinen erfahrungen, die ich in köln und umgebung und düsseldorf und überhaupt in ganz de gemacht habe.
    deswegen fühl ich mich da auch immer sehr wohl. es gibt überall freundliche und weniger freundliche. dein erlebnis zeigt, dass sich nicht alle von der hektik und dem hinterherrennen der zeit anstecken lassen.

    ich mag euch auch :))))

    liebe sympatische grüße von babsi

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Babsi, das freut mich, dass Du so gute Erfahrungen gemacht hast hier. Klar gibt es auch hier Griesgrame, aber die meisten Menschen sind offen und lustig und sehr freundlich, das schätze ich hier sehr… und wen genau magst Du nun? Die Deutschen (ja das bin ich), die Rheinländer (das werd ich grad) oder wen meinst Du mit „Euch“:-) Grinsende Magdichgrüsse Andrea

  8. Babsi schreibt:

    liebste andrea
    damit meinte ich nun die deutschis allgemein aber natürlich hab ich nun auch an bestimmte liebe menschen HIER gedacht *lächel*
    übrigens hab ich gestern ne studie gelesen, dass von unseren ösi-bundesländern wien das bundesland sei, in dem am meisten gelächelt wird
    die griesgrämig lächelnden wiener :))))
    liebste magdichauch grüsse von babsi

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Babsi, hihi, jetzt weiss ich es ganz genau:-), danke! Vielleicht wird ja ÜBER die Wiener soviel gelächelt und somit stimmt die Statistik:-) ups, das war böse… Ich kenne allerdings einige ziemlich arrogante Wiener, die selten zu lächeln scheinen. zum Glück gibts da noch Dich und Elisabeth… als Ausgleich. Lächelnde Grüsse Andrea

      • Babsi schreibt:

        ach bist du gemeiiiiiiin *Lach* aber zumindest können elisabeth und ich den ruf der wiener noch halbwegs auffangen und wir strahlen und lächeln mit dir dann im 3erpack
        da können noch so wienergante- ääähm arrogante wieder und deutschis kommen, nicht wahr?:)
        liebste lächelnde grüße, so wie es nur von der wiener babsi kommt :)))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s