Eindeutig zweideutig? :-)

In der netten Frühstückspension auf Juist bedient sich ein Vater am Frühstücksbüffet; er sagt zu seiner kleinen Tochter: „Trägst Du das Brötchen?“ Und sie fragt:“Hast Du denn die Eier?“ Er ruft laut und deutlich durch den ganzen Frühstücksraum:“Ja, die hab ich in der Hosentasche…“  Naja, auch eine Art der Aufklärung…:-)

Bildquelle

Advertisements

Über Andrea Kording

Kordingcoaching www.findyourwhy.wordpress.com www.andreakording.de
Dieser Beitrag wurde unter Humor, Kindermund, Leben, Menschen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Eindeutig zweideutig? :-)

  1. Elisabeth schreibt:

    Sehr nett, liebste Andrea! *lach*
    Logisch, eindeutig zweideutig und amüsant… 🙂
    Ob sich die Kleine nun auskennt!? Der Vater denkt vielleicht: Ich hab es damals gesagt, ganz klar. 😉
    Fröhliche Herzensgrüße zu dir, Elisabeth

  2. theomix schreibt:

    Liebe Andrea,
    erst so böse, jetzt eindeutig zweideutig. Sachma, kann es sein, dass du das Leben zZ genießt??
    Herzliche Grüße, Jörg

  3. Babsi schreibt:

    liebste andrea
    lach das ist gut 🙂 ich liiebe zweideutigkeiten und da fällt mir auch noch ein wortwitz ein

    fragte ich ´beim nlp-seminar einen trainer, ob er denn ein zusätzliches sackerl hätte für meine mappen
    darauf er: „ich schleppe sie ständig mit mir rum, leider kann ich dir keins abtreten!“

    jaaaahhh männer habens praktisch, frauen frauchen handtaschen :))))

    allerliebste grüße von babsi

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Babsi, pfui, Zweideutigkeiten in der Fortbildung, also wirklich *lach*… Lustiges und passendes Beispiel von Dir, lachende Grüsse Andrea

      • Babsi schreibt:

        liebste andrea
        gradefällt mir noch was ein hihi
        wir haben bei uns ja nun schilder für hundebesitzer, die den dreck wieder wegmachen sollen
        auf den schildern steht das in der art:“ nimm ein sackerl für mein gackerl“:))))
        lachende grüße von babsi

  4. Anna-Lena schreibt:

    *lol* Das gefällt mir :-).
    Herzliche Grüße
    Anna-Lena 😉

  5. Käpt´n Haddock schreibt:

    Liebe Andrea, der Hotelgast hieß nicht zufällig Olli Kahn oder so 😉 ? Ich erinner mich bestens an dieses Interview…“ wir brauchen jetzt Eier, wenn sie verstehen was ich meine!!“ HiHi, stell mir das gerade so vor in der Frühstückspension…SEHR witzig!!! :-)))
    Liebe Grüsse vom Käpt´n Haddock

  6. Lilie schreibt:

    *lach* – die schönsten Geschichten schreibt doch das Leben, nicht wahr???
    Liebe Grüße
    Iris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s