„Sonstige Dienstleistungen“

Jetzt darf und MÖCHTE ich auch mal einem Amt ein Kompliment machen und wer hätte es gedacht, es ist das Arbeitsamt. Hilfsbereite, kompetente und wirklich nette Damen; man ist keine Nummer, die man zieht, sondern wird persönlich mit Namen aufgerufen und wird von den Angestellten als „Kunde“ bezeichnet. Ich war echt beeindruckt. Vor allem, als die nette Dame dann las, dass ich vorher in der Schweiz gearbeitet habe und fieberhaftes Suchen nach den passenden Gesetzen und Formularen begann, gleich 3(!) Damen haben mit gesucht, die eine im Computer, die andere in Broschüren und die nächste im Intranet des Arbeitsamtes, nochmal- höchst beeindruckend!

Sie erzählten mir dann, dass sie normalerweise 14,5 Minuten für einen Kunden zur Verfügung haben, wenn es länger dauern würde, würden sie einen auf den Deckel bekommen. ICH war definitiv länger dort und trotzdem blieben sie total nett, im Gespräch wurden sie sogar immer noch netter… Und „meine“ sagte dann zu ihrer Kollegin: „Meine Kundin ist total geduldig.“ Das war mal komplett andersrum als beim Strassenverkehrsamt

Lustig wurde es dann sogar, als sie meinen Lebenslauf in den Computer eingab und „Verkaufssachbearbeiterin“ nicht fand; ich wurde dann unter „sonstige Dienstleistungen“ eingestuft, worauf ich grinsend sagte: „Naja, solange das nicht falsch verstanden wird…:-)“ und sie antwortete: „Sie haben ja dann noch das Gespräch mit Ihrem Vermittler…“ *???* Na, da hoffe ich ja nur, dass mein „Vermittler“ nicht zufällig einen goldenen fetten Mer*cedes oder sowas fährt 🙂

Bildquelle

Advertisements

Über Andrea Kording

Kordingcoaching www.findyourwhy.wordpress.com www.andreakording.de
Dieser Beitrag wurde unter Amtsschimmel, Düsseldorf, Humor, Leben, Menschen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu „Sonstige Dienstleistungen“

  1. Dori schreibt:

    Hihi, liebe Andrea,
    wird er nicht 😀 Er wird mit Dir zusammen in den Computer schauen und freie Arbeitsstellen heraussuchen – bei mir war es auf jeden Fall so, aber das war genau zur Fußball-WM 2006, und da gab es keine freien Stellen 😉
    Ich wünsche Dir einen schönen kühlen Tag bei traumhaften 25 Grad!!!
    Allerliebste Herzensgrüße von
    Dori

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Dori, nein natürlich wird er nicht… aber es klang einfach sooo lustig zweideutig… Du meinst, zur WM gibts keine neuen Stellen? Das wird schon genauso kommen, wie es für mich passt, da bin ich mir sehr sicher… wie war denn Dein WM-Nachmittag gestern? 🙂 Allerliebste Herzensgrüsse zu Dir, Andrea

  2. Mamü schreibt:

    Liebe Andrea,

    schön, auch mal etwas Positives über dieses spezielle Amt zu hören. Bisher habe ich nur Negatives gehört. Und meine eigenen Erfahrungen waren vor ein paar Jahren auch nicht so positiv. Es gab durchaus auch nette Menschen dort, die sehr freundlich waren. Ich glaube, das waren auch die Damen, auf die man zuerst trifft. Aber beim „Vermittler“ fühlte ich mich nicht mehr so wohl. Und anbieten konnten sie mir auch nichts.
    Aber es muss ja nicht überall so sein. Geben wir ihnen eine Chance. 😀
    Ich drück dir die Daumen. In Düsseldorf ist bestimmt auch eher was zu finden als hier auf dem Land. 🙂
    Mein Schatz arbeitet übrigens auch in Düsseldorf. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Martina, vielleicht bin ich auch so dankbar, weil ich so schlechte Erfahrungen mit den Ämtern habe:-) Nein, im Ernst, die waren wirklich nett und lustig und kompetent, aber Du hast schon recht, wichtiger sind der Vermittler und die Leistungsabteilung… Ich bin frohen Mutes. Danke für Deine lieben Wünsche, liebe Grüsse Andrea

  3. Liebe Andrea,
    das freut mich für dich, dass du auch einmal etwas so positives auf einem Amt erlebt hast und ich drücke dir die Däumchen, dass das jetzt so weiter geht und du deine gute Laune und deine positive Einstellung beibehälst.
    Was ist denn nun eigentlich mit deinem Auto ? Ist denn jetzt alles klar ?
    Ich wünsche dir alles erdenklich Liebe und Gute und weiterhin soviel Sonne und Liebe im Herzen
    Doris

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Doris, danke Deiner Nachfrage, das Auto hat heute den nächsten und hoffentlich letzten Termin, nach einer sehr teure Werkstattrechnung für Formulare und TÜV und sonst noch was für Untersuchungen… Ich bin sehr gespannt:-) Herzlichste Grüsse Andrea

  4. gokui schreibt:

    jo sie können auch anders. vor allen dingen dann, wenn da mal nicht so der durschnittsassi sitzt, der eigentlich gar nich dort sein will. geschweige denn arbeit sucht.

    mein letzter kontakt dort war aber nur arbeitsuchend, da letzte fa. kokurs war, aber noch ein arbeitsverhältniss existierte.
    ich hatte hinter her noch richtig mühe denen klar zu machen, daß ich wieder einen job hatte. man drohten mir mit kürzung der nie erhaltenen finaziellen zuwendungen.

    • andrea2110 schreibt:

      Lieber gokui, das klingt auch nach interessanter Erfahrung: Geld kürzen, das Du nie bekommen hast, klasse; da haben die sich richtig was einfallen lassen:-) Liebe Grüsse Andrea

  5. Babsi schreibt:

    du liebe
    supedr dass es auch anders geht!!!
    auch bei mir wird viel übers ams gemeckert aber es gibt auch nette personen. ich glaub einfach. dass die persönliche einstellung eine große rolle spielt
    und ich stell mir dich grade vor, wie du freundlich lächelnd vor den damen sitzt. das ist sicher auch für die sehr angenehm
    allerliebste heiße grüße von babsi

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Babsi, also an meiner Einstellung zu Ämtern kann es DIESMAL nicht gelegen haben *grins*… nein im Ernst, ich war natürlich auch dort nett und freundlich, erstmal ne Chance geben, klar. Und dann war es eine nette und wohltuende Überraschung, wie es da lief… und so wurde es wohl für alle eine angenehme Erfahrung:-) Allerliebste Montagsgrüsse Andrea

  6. theomix schreibt:

    Liebe Andrea,
    das liest sich gut. Glückwunsch!
    Herzlich: Jörg

    • andrea2110 schreibt:

      Lieber Jörg, danke- der Ämterbann scheint gebrochen… heute Strassenverkehrsamt zu wiederholten Male, ich hoffe, dort läuft auch alles so reibungslos… Liebe Grüsse Andrea

  7. Sylvia schreibt:

    Sonstige Dienstleisterin – was für ein Beruf ! 😀

    Eine Freundin von mir, auch eine Andrea, wollte mal eine spezielle Arbeitslosenversicherung – oder sowas in der Art halt abschließen, ging aber nicht, weil der Versicherungsmaxi ihre Berufsbezeichnung nicht in der Liste hatte – und was tabellarisch nicht erfasst ist, kann es in Wirklichkeit doch gar nicht geben 😎

    Einen lieben Gruß ins Düssel-dorf
    Sylvia

    • andrea2110 schreibt:

      Liebe Sylvia, DAS ist ja auch der Hammer:-) Sachen gibt’s… Ich bin nun gespannt, an was für Jobs ich „vermittelt“ werde:-) Liebe Grüsse nach Wien, Andrea

  8. Erika schreibt:

    liebste andrea,
    oh , das freut mich aber sehr, dass du auch positive erfahrungen auf einem amt gemacht hast, das ist doch wunderbar, ich wünsche dir weiterhin erfolg in dieser angelegenheit, wobei ich über den ausdruck der berufsbezeichnung schon auch schmunzeln musste
    alles liebe
    herzliche grüße von erika

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Erika, ja ich bin auch froh gewesen, mal sehen wie es weitergeht… vor allem mit DER Berufsbezeichnung:-) Schmunzelnde liebe Grüsse zu Dir, Andrea

  9. Dori schreibt:

    Liebste Andrea,

    der Nachmittag war sehr schön 🙂 Da der große Regen genau mit dem Beginn des Spiels einsetzte, saßen 30 Menschen inkl. einiger Kinder im Alter von 1 – 9 Jahren und 1 Hund im Wohnzimmer und guckten das Spiel. Die Freunde meiner Kinder waren alle entsprechend geschmückt und bemalt, und die Kiddies trugen kleine Trikots – wie süß ist das denn? Herrlich. Das Spiel selbst hat mich weniger interessiert, aber dieser „Misch-Masch“ war einfach schön.

    Ich wünsche Dir weiterhin so viele positive Erfahrungen hier in Deinem neuen Leben, liebe Andrea, von Herzen 😀

    Dori

    • andrea2110 schreibt:

      Liebste Dori, ich freu mich, dass Du das spezielle Flair einer WM miterleben durftest; genau DAS macht es für mich auch aus… alle Generationen zusammen, diese tolle Stimmung und alle liegen sich in den Armen, das Temperament, das Mitfiebern, einfach all das… Ich hatte mir sogar ein Deutschland-„Armband“ gekauft- in Neuss übrigens:-) Allerliebste Herzensgrüsse Andrea

  10. Schlossgeist schreibt:

    Liebe Andrea,
    wenn der Vermittler so ein Auto fährt, dann gibt´s wahrscheinlich nur Teilzeit-Angebote :-)) Aber vielleicht fährt er ja auch Seat Leon und hat genau den richtigen Job für dich parat! Ich drück dir ganz fest die Daumen und bin mir ganz sicher, dass sich das alles richtig für dich entwickeln wird.
    Einen Lieben Gruss vom Schlossgeist

    • andrea2110 schreibt:

      Lieber Schlossgeist, hihi, Du hast ja eine lebhafte Fantasie… wie es sich für einen richtigen Geist gehört:-) Ja, wenn alles so kommt, wie DU es beschreibst, dann bin ich sehr zufrieden… Liebe Grüsse Andrea

  11. Schonzeit schreibt:

    Das horizontale Gewerbe ist das einzige, bei dem man im Liegen Geld verdienen kann. Klingt doch so erstmal ganz angenehm 😉

    Aber ich wurde da auch schon mal einsortiert vom Arbeitsamt, wegen chronischer Unlust des Mitarbeiters.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s